29,7 Prozent der Menschen mit ukrainischem Migrationshintergrund in NRW lebten 2021 in Köln, Düsseldorf, Dortmund oder Essen

Düsseldorf | Rund 59 000 Menschen mit ukrainischem Migrationshintergrund lebten 2021 in nordrhein-westfälischen Privathaushalten. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand von ersten Ergebnissen des Mikrozensus 2021 mitteilt, … weiterlesen

Gleichstellungsstelle lädt zum Kinoabend mit politischer Diskussion am 26. April ein

Die Gleichstellungsbeauftragten des Rheinisch-Bergischen Kreises, Anja Möldgen, und der Stadt Overath, Melanie Bartsch-Heckenbücker, laden zu einem Filmabend mit anschließender Diskussion ein. Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Die Unbeugsamen“ aus dem Jahr … weiterlesen

Denkmal für die aus Remscheid ins KZ Auschwitz deportierten Sinti- und Romafamilien wird eingeweiht

Remscheid | Nach langer Vorbereitung und mit Unterstützung vieler Menschen und Organisationen aus Remscheid und Umgebung ist es der Gedenk- und Bildungsstätte Pferdestall Remscheid e.V. gelungen, die Voraussetzungen dafür zu … weiterlesen

Corona-Virus: 3.061 weitere bestätigte Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis

Rheinisch-Bergischer Kreis | Heute werden die Fallzahlen vom vergangenen Freitag bis einschließlich des gestrigen Mittwochs zusammengefasst gemeldet, wie aus der eher dürren Mitteilung der Kreisverwaltung hervorgeht. Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind … weiterlesen

Remscheid: Mit dem “Voices”-Chor für Frieden und gegen Krieg

Die Pressemitteilung von Remscheid Tolerant e.V. Entnehmen wir dem Waterbölles, dem kommunlpolitischen Forum für Remscheid: Das Aktionsbündnis Remscheid Tolerant plant die nächste Kundgebung für Frieden auf dem Remscheider Rathausplatz. Putins völkerrechtswidriger … weiterlesen

20 Erinnerungsorte solidarisieren sich mit der Ukraine und sorgen sich auch um ehemalige Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter

20 Erinnerungsorte und Gedenkstätten aus dem bundesweiten „Vernetzungstreffen NS-Zwangsarbeit“ fordern ein Ende des russischen Angriffs auf die Ukraine. Die Solidaritätserklärung mit den ukrainischen Bürgerinnen und Bürgern – darunter auch ehemalige … weiterlesen

„Unsere Welt besser verstehen“ – Interview mit Gastdozentin Dr. Élise Julien

Die französische Historikerin Dr. Élise Julien ist Expertin für deutsch-französische Beziehungen und lehrt seit Oktober 2021 als Gastdozentin an der Bergischen Universität Wuppertal. In einer aktuellen Online-Veranstaltungsreihe widmet sie sich … weiterlesen

„Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“

Die Pressemitteilung der Stadt Remscheid entnehmen wir dem Waterbölles, dem kommunalpolitischen Forum für Remscheid. Nicht in der Annahme, daß nun möglichst viele Wermelskirchener das Remscheider Rathaus aufsuchen werden, sondern eher als … weiterlesen

Ukraine-Russland: Osteuropa-Historiker Wolfgang Eichwede im Gespräch

Jung & Naiv: Folge 562 Ein gründliches und genaues Gespräch über Rußland und die Ukraine, die gemeinsame Geschichte, über Literatur, Politik, Alltag – und über den Krieg, geführt vor wenigen … weiterlesen