Wegen Inflation: Haushalte im Rheinisch-Bergischen Kreis verlieren 130 Millionen Euro

Massive Kaufkraftverluste im Zuge des Kriegs gegen die Ukraine / Gewerkschaft NGG: „Menschen mit geringen Einkommen gezielt entlasten“ Rheinisch-Bergischer Kreis | Inflation frisst Einkommen auf: Wegen rasant steigender Preise gehen … weiterlesen

32 Prozent aller Neueinstellungen haben „Verfallsdatum“

„Karrierefalle“: NGG kritisiert hohe Zahl befristeter Jobs im Rheinisch-Bergischen Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis | Ein Großteil der Neueinstellungen im Rheinisch-Bergischen Kreis hat ein Verfallsdatum: 1.468 von insgesamt 4.521 neu abgeschlossenen Arbeitsverträgen … weiterlesen

Rheinisch-Bergischer Kreis lässt sich’s schmecken: Rund 2.700 Tonnen Schokolade – pro Jahr

Tag der Schokolade am 7. Juli | NGG: „Beim Kauf auf Nachhaltigkeit achten“ Rheinisch-Bergischer Kreis | Appetit auf Süßes: Im Rheinisch-Bergischen Kreis werden pro Jahr rund 2.700 Tonnen Schokolade gegessen … weiterlesen

Gewerkschaft sieht Job-Perspektive für Geflüchtete aus der Ukraine im Gastgewerbe

Aktuell 82 offene Stellen in Hotels und Gaststätten im Kreis| „Bezahlung und Arbeitsbedingungen müssen stimmen“ | Firmen in der Pflicht Rheinisch-Bergischer Kreis | Helfende Hände gesucht: Viele Hotels und Gaststätten … weiterlesen

Bis zu 28 Prozent mehr Geld für Köche, Kellner & Co. im Rheinisch-Bergischen Kreis

Ab Mai: Gewerkschaft NGG rät 3.600 Beschäftigten zum Lohn-Check  Rheinisch-Bergischer Kreis | Dickere Portemonnaies für Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte: Die rund 3.600 Menschen, die im Rheinisch-Bergischen Kreis in der Gastronomie … weiterlesen

Pandemie: 1.500 Minijobs im Rheinisch-Bergischen Kreis verloren

Gastgewerbe besonders betroffen / Gewerkschaft NGG warnt: „Geplante 520-Euro-Jobs sind nicht krisenfest“ Rheinisch-Bergischer Kreis | Wenn Corona den Job kostet: In der Pandemie ist die Zahl der Minijobs im Rheinisch-Bergischen … weiterlesen

Im Rheinisch-Bergischen Kreis verdienen Frauen 9 Prozent weniger als Männer

Frauentag am 8. März | NGG: „Corona Gefahr und Chance bei Gleichberechtigung“  Frauen beim Lohn weiterhin im Nachteil: Zum Internationalen Frauentag an diesem Dienstag weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf … weiterlesen

13.650 Minijobber im Rheinisch-Bergischen Kreis: Viele können mehr verdienen und müssen weniger arbeiten

Jahreswechsel bringt höheren Mindestlohn und neue Arbeitszeiten für Minijobber / Azubi-Mindestvergütung steigt auf 790 Euro im 3. Ausbildungsjahr Rheinisch-Bergischer Kreis | Mehr verdienen und gleichzeitig weniger arbeiten: Im Rheinisch-Bergischen Kreis … weiterlesen

Last Call: Azubi-Preis „Gelbe Hand“ zeichnet Initiativen gegen Fremdenfeindlichkeit aus

Projekte aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis gesucht | Einsendeschluss: 16. Januar Vom Instagram-Account gegen Rechts bis zum Antidiskriminierungs-Seminar in der Berufsschule: Azubis, die sich im Rheinisch-Bergischen Kreis für Gleichbehandlung und gegen … weiterlesen

Weihnachtsfeier-Absagen im Rheinisch-Bergischen Kreis: „Wucht der 4. Welle“ trifft Gastronomie

Gastro-Beschäftigte im Kreis: 26 Prozent haben Branche in Pandemie verlassen – NGG: Gerade jetzt Beschäftigte halten – Jobs für die Zeit nach Corona attraktiver machen Rheinisch-Bergischer Kreis | Der Rheinisch-Bergische Kreis … weiterlesen

Homeoffice im Rheinisch-Bergischen Kreis: Gewerkschaft NGG fordert klare Regeln

Heimarbeit „großes Thema“ für 2.100 Beschäftigte in Ernährungsindustrie  Rheinisch-Bergischer Kreis | Schöne neue Arbeitswelt oder Rund-um-die-Uhr-Einsatz für den Chef? Das Homeoffice ist seit Beginn der Corona-Pandemie zum Alltag für viele … weiterlesen

Gastro-Beschäftigte im Kreis verdienen 42 Prozent unterm Schnitt

Gewerkschaft: „Arbeitgeber sollen sich zu tariflichen Standards bekennen“  Rheinisch-Bergischer Kreis | Sie arbeiten dann, wenn andere frei haben, kommen mit ihrem Lohn aber kaum über die Runden: Köche, Servicekräfte und … weiterlesen

5.600 Menschen im Rheinisch-Bergischen Kreis trotz Vollzeitjob von Altersarmut bedroht

Gewerkschaft NGG: Hohes Risiko für Beschäftigte in Bäckereien, Fleischereien und Restaurants Pressemitteilung der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG): Rheinisch-Bergischer Kreis | Ein Leben lang arbeiten – und trotzdem reicht die Rente nicht: … weiterlesen

„Nachwuchskräfte nicht als günstiges Personal ausnutzen“

Online-Doc bietet Tipps für Azubis im Rheinisch-Bergischen Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis | Im Rheinisch-Bergischen Kreis starten derzeit Tausende Schulabgänger ins Berufsleben. Aber was ist durch Corona anders? Darf der Chef Kurzarbeit … weiterlesen

Gewerkschaft NGG kritisiert Lohnunterschiede im Rheinisch-Bergischen Kreis

Frauen beim Einkommen stark benachteiligt / 330 Euro weniger pro Monat Rheinisch-Bergischer Kreis | Sie haben genauso lange Arbeitszeiten, sind beim Einkommen aber klar im Nachteil: Im Rheinisch-Bergischen Kreis verdienen … weiterlesen

Beschäftigte im Rheinisch-Bergischen Kreis: Urlaubsgeld-Check machen

Gewerkschaft NGG: Bessere Karten in Betrieben mit Tarifvertrag Rheinisch-Bergischer Kreis | Augen auf beim Urlaubsgeld: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) rät Beschäftigten im Rheinisch-Bergischen Kreis, bei ihrer aktuellen Lohnabrechnung auf die … weiterlesen