Wer offen ist für Verschwörungsdenken, neigt auch stärker zu abwertenden Einstellungen

Wählerinnen und Wähler der AfD stimmen Verschwörungsdenken und Abwertungen Ukraine-Geflüchteter dreimal so häufig zu wie der Durchschnitt der Befragten Das Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung hat 6.200 Erwerbspersonen … weiterlesen

Theaterstück “Des Himmels General”

Ein berührendes Bühnenstück von Ewald LandgrafMontag, 26.09.2022 um 19:30 Uhr Ev. Landeskirchliche Gemeinschaft Scheideweg, Scheideweg 28, HückeswagenMittwoch, 28.09.2022 um 19:30 Uhr EFG Wermelskirchen-Dabringhausen (GZD), Auf der Huhfuhr 10, WermelskirchenEintritt frei, … weiterlesen

Buchtipp: Die Verfolgung der Zeugen Jehovas nach 1933 in Rade, Hückeswagen und Wermelskirchen

Anfang des Monats ist das Buch von T. Martin Krüger über die Geschichte von 91 Opfern der Naziverfolgung gegen Jehovas Zeugen in Wermelskirchen und Umgebung erschienen: „Eine Bibel schön und … weiterlesen

Digitaler Fachtag: Alles Lüge? Handlungs­perspek­tiven gegen Verschwörungs­erzäh­lungen, Fake News & Co.

Online-Fachtagung am 28. September Gerade in der Corona-Pandemie wurde die weltweite Verbreitung von Verschwörungserzählungen und Fake News wieder besonders deutlich. Im Mittelpunkt dieser Mythen über die angeblichen Machenschaften der Mächtigen … weiterlesen

Reichspogromnacht: Zeitzeugen zuhören, urban sketching und weitere handlungsorientierte Zugänge zur Geschichte

Online-Fortbildung, Donnerstag, 8. September 2022, 16.30 Uhr Am 10.11.1938 gingen viele Kölner Schüler:innen unbedarft zur Schule. Dass es qualmte und verbrannt roch, nahmen sie verwundert zur Kenntnis. Aber fast niemand … weiterlesen

„Die Bedeutung der Zivilgesellschaft im Katastrophenfall“

Dr. Tim Lukas und Bo Tackenberg vom Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit forschen zu nachbarschaftlicher Unterstützungsbereitschaft VON UWE BLASS Christiane Schneider hat im vergangenen Jahr alles verloren. Die Betreiberin … weiterlesen

„Man kann an dem Gebrauch von Liedern unheimlich viel Geschichte erzählen“

Prof. Dr. Juliane Brauer über die Einführung der deutschen Nationalhymne in der Weimarer Republik VON UWE BLASS Die deutsche Nationalhymne ist ein Zusammenschluss des Deutschlandliedes, gedichtet 1841 von August Heinrich … weiterlesen

Wegen Inflation: Haushalte im Rheinisch-Bergischen Kreis verlieren 130 Millionen Euro

Massive Kaufkraftverluste im Zuge des Kriegs gegen die Ukraine / Gewerkschaft NGG: „Menschen mit geringen Einkommen gezielt entlasten“ Rheinisch-Bergischer Kreis | Inflation frisst Einkommen auf: Wegen rasant steigender Preise gehen … weiterlesen

Neuer Flyer über die „Diskriminierung aufgrund sexueller und geschlechtlicher Vielfalt“

Eine neue Handreichung der Informationsreihe im Flyer-Format der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche & Rechtsextremismus ist erschienen. Die BAG K+R beschäftigt sich diesmal mit geschlechtlicher und sexueller Vielfalt – wie Menschen deshalb diskriminiert … weiterlesen