„Da war doch was“

Rassismuskritische Bildungsmaterialien zum Solinger Brandanschlag Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit NRW / Fachbereich Re_Struct teilt mit: „Seit Anfang der 1990er-Jahre ist es in Deutschland zu zahlreichen rassistischen, antisemitischen und … weiterlesen

Denkmal für die aus Remscheid ins KZ Auschwitz deportierten Sinti- und Romafamilien wird eingeweiht

Remscheid | Nach langer Vorbereitung und mit Unterstützung vieler Menschen und Organisationen aus Remscheid und Umgebung ist es der Gedenk- und Bildungsstätte Pferdestall Remscheid e.V. gelungen, die Voraussetzungen dafür zu … weiterlesen

Gedenkfeier am Blaffertsberg für die von dort deportierten Remscheider Roma- und Sintifamilien ins KZ Auschwitz am 2. bzw. 3. März 1943

Am 2. März 2022 wird der Verein „Gedenk- und Bildungsstätte Pferdestall Remscheid e.V.“ um 12.00 Uhr in unmittelbarer Nähe der Wohn- und Lagerstätte der von dort deportierten Remscheider Roma- und … weiterlesen

Meldestellen gegen Hass und Diskriminierung

Die Pressemitteilung des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW entnehmen wir dem Waterbölles, dem kommunalpolitischen Forum für Remscheid: Die Landesregierung setzt sich konsequent gegen jede Form von Diskriminierung, gruppenbezogener … weiterlesen

Last Call: Azubi-Preis „Gelbe Hand“ zeichnet Initiativen gegen Fremdenfeindlichkeit aus

Projekte aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis gesucht | Einsendeschluss: 16. Januar Vom Instagram-Account gegen Rechts bis zum Antidiskriminierungs-Seminar in der Berufsschule: Azubis, die sich im Rheinisch-Bergischen Kreis für Gleichbehandlung und gegen … weiterlesen

Zehn Jahre nach der Selbstenttarnung des NSU – Wo stehen wir heute?

Novemberausgabe des Überblicks anlässlich des 10. Jahrestages des NSU IDA-NRW, das Informations- und Dokumentationszentrum für Antiorassimusarbeit in NRW teilt mit: „Was haben wir als Gesellschaft dazu gelernt und wo stehen … weiterlesen

„Ich will wissen, wie es war“, sagte der 11-Jährige Lenny auf dem Stadtspaziergang zum 83. Jahrestag der Reichspogromnacht

VON MARIE-LOUISE LICHTENBERG Am Sonntag, 14. November 2021, erzählte Armin Himmelrath, Journalist und Vorstandsmitglied des Vereins Bergische Zeitgeschichte, 21 Erwachsenen und vier Kindern unglaubliche Geschichten aus Wermelskirchen zur Zeit des … weiterlesen