“Verweilen und Genießen”

Bergischer Feierabendmarkt 2022 Jasmin Riemann freut sich: “Leute, macht Euch bereit, im Bergischen ist endlich wieder ,Feierabendmarktzeit”, kündigt die Geschäftsführerin vom Wermelskirchener Marketingverein WiW, Jasmin Riemann, an. Kommenden Donnerstag geht es los, dann bauen … weiterlesen

Ernährungsrat Bergisches Land gegründet

Die Regionalisierung der Ernährungswirtschaft ist gerade in unseren Krisenzeiten aktueller denn je. Die Schwachstellen unserer globalisierten Ernährungswirtschaft kommen nun geballt und beschleunigt ans Tageslicht – mit allen Konsequenzen: Preiserhöhungen, Knappheit … weiterlesen

Für lebendige Innenstädte im Rheinisch-Bergischen Kreis

Handel und Gastronomie helfen, die Coronakrise zu bewältigen Rheinisch-Bergischer Kreis | Damit die Innenstädte lebendig bleiben, haben die kommunalen Wirtschaftsförderer des Rheinisch-Bergischen Kreises und die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW) bereits … weiterlesen

Corona-Virus: 590 weitere bestätigte Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis

Rheinisch-Bergischer Kreis | Heute werden die Fallzahlen vom vergangenen Freitag und Samstag gemeldet. Am morgigen Dienstag erfolgt dann die Meldung der bis einschließlich des heutigen Montags und gegebenenfalls vom Wochenende … weiterlesen

Total fairrückt: Wermelskirchen bleibt Fairtrade Stadt

Der Jubel ist groß: Wermelskirchen bleibt „Fairtrade-Stadt“! Das berichtet die Sprecherin der Verwaltung, Kathrin Kellermann, auf der Homepage der Stadt.In diesen Tagen wurde der Stadt bescheinigt, dass sie nach wie … weiterlesen

Weihnachtsfeier-Absagen im Rheinisch-Bergischen Kreis: „Wucht der 4. Welle“ trifft Gastronomie

Gastro-Beschäftigte im Kreis: 26 Prozent haben Branche in Pandemie verlassen – NGG: Gerade jetzt Beschäftigte halten – Jobs für die Zeit nach Corona attraktiver machen Rheinisch-Bergischer Kreis | Der Rheinisch-Bergische Kreis … weiterlesen

Wo jetzt in der Stadt 2G oder 3G gilt

Wermelskirchen | Der Besuch von Veranstaltungen und Einrichtungen im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich ist durch die neue Corona-Schutzverordnung nur noch mit der 2G-Regel gestattet. Das heißt, Wermelskirchenerinnen und Wermelskirchener müssen … weiterlesen

Mehr Mitbestimmung für 5.800 Beschäftigte im Lebensmittel- und Gastgewerbe gefordert

Gewerkschaft NGG warnt vor Behinderung der Betriebsratswahlen im Rheinisch-Bergischen Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis | Mehr Demokratie hinterm Werkstor: Beschäftigte, die sich im Rheinisch-Bergischen Kreis über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker … weiterlesen

Fairrückter Abend

Wermelskirchen | Was für ein fairrückter Abend! Zusammen mit dem „Weltladen Wermelskirchen“, der in diesem Jahr übrigens 40jähriges Bestehen feiert, hatte die Stadt zur Fairtrade-Kochshow ins Rathaus geladen. Und der … weiterlesen

Startschuss für die Weihnachtsfabrik

Startschuss für die Weihnachtsfabrik Wermelskirchen | Wenn Ende Oktober die erfolgreiche Kulturfabrik im RHOMBUSPARK mit einem Konzert von „We rock Queen“ und der „Brasshoppers Bigband“ endet und damit gleichzeitig das … weiterlesen

Gastro-Beschäftigte im Kreis verdienen 42 Prozent unterm Schnitt

Gewerkschaft: „Arbeitgeber sollen sich zu tariflichen Standards bekennen“  Rheinisch-Bergischer Kreis | Sie arbeiten dann, wenn andere frei haben, kommen mit ihrem Lohn aber kaum über die Runden: Köche, Servicekräfte und … weiterlesen

Fairtrade-Kochshow zum zweiten Mal in Wermelskirchen

Wermelskirchen | Bereits vor zwei Jahren gastierte die Fairtrade-Kochshow in Wermelskirchen. Und alle BesucherInnen waren begeistert von diesem Live-Koch-Event. Motivation genug für den Weltladen und die Stadt Wermelskirchen, das Team … weiterlesen

5.600 Menschen im Rheinisch-Bergischen Kreis trotz Vollzeitjob von Altersarmut bedroht

Gewerkschaft NGG: Hohes Risiko für Beschäftigte in Bäckereien, Fleischereien und Restaurants Pressemitteilung der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG): Rheinisch-Bergischer Kreis | Ein Leben lang arbeiten – und trotzdem reicht die Rente nicht: … weiterlesen

„Nachwuchskräfte nicht als günstiges Personal ausnutzen“

Online-Doc bietet Tipps für Azubis im Rheinisch-Bergischen Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis | Im Rheinisch-Bergischen Kreis starten derzeit Tausende Schulabgänger ins Berufsleben. Aber was ist durch Corona anders? Darf der Chef Kurzarbeit … weiterlesen