In fünf Jahren Schäden in Nordrhein-Westfalens Wäldern ums 26-Fache gestiegen

Stürme, Dürre, Schädlinge: IG BAU Köln-Bonn fordert mehr Forstpersonal Rheinisch-Bergischer Kreis | Forstleute am Limit: Stürme, Trockenheit und Schädlinge machen nicht nur den Bäumen in der Region extrem zu schaffen, … weiterlesen

Schutzgemeinschaft kämpft für das Überleben des Walds

Die nachfolgende Mitteilung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald entnehmen wir mit freundlicher Genehmigung dem Bürgerportal Bergisch Gladbach, in-gl.de: Rheinisch-Bergischer Kreis | Rainer Deppe ist zum Vorsitzenden der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald gewählt worden. … weiterlesen

Waldsterben ergreift jetzt auch die Laubbäume

Den nachfolgenden Beitrag entnehmen wir mit freundlicher Genehmigung dem Bürgerportal Bergisch Gladbach, in-gl.de: Rheinisch-Bergischer Kreis | Vor der Gefahr von starken Ästen, die unvermittelt aus großen Laubbäumen herausbrechen, warnt Revierförster Hermann … weiterlesen

35 Millionen Kubikmeter Schadholz in Nordrhein-Westfalens Wäldern

Klimageschädigter Wald: Mehr Forstpersonal im Rheinisch-Bergischen Kreis gefordert Rheinisch-Bergischer Kreis | Klimanotstand im Wald: Immer mehr heimische Bäume könnten Dürren, Stürmen und Schädlingen zum Opfer fallen – wenn nicht deutlich … weiterlesen

Naturpark: Empfehlungen zum Betreten von Wäldern

Rheinisch-Bergischer Kreis | Aufgrund der anhaltenden Forstarbeiten nach Borkenkäferbefall und Trockenheit kann es auf einigen Wanderwegen in den Naherholungsgebieten zu Beeinträchtigungen kommen. Da sich die dringend notwendigen Forstarbeiten in diesen … weiterlesen