Mobiles Impfen ohne Terminvereinbarung in Wermelskirchen

Wermelskirchen | Der Rheinisch-Bergische Kreis bietet ab kommendem Mittwoch, 21.07.2021, die Möglichkeit einer Impfung gegen Corona vor Ort in Wermelskirchen und ohne vorherigen Termin. Die Impfungen, die von der Feuerwehr Bergisch Gladbach organisiert werden, finden regelmäßig mittwochs in der Zeit von 12:00 – 20:00 Uhr auf dem Innenhof des Rathauses Wermelskirchen, Telegrafenstraße 29-33, statt.

Mitzubringen ist ein Impfausweis (falls vorhanden) sowie ein Personalausweis. Bei Personen unter 16 Jahren ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich. Der Termin für die Zweitimpfung wird direkt bei der Impfung vereinbart und kann entweder in der mobilen Impfstation oder im Impfzentrum in Bergisch Gladbach stattfinden.

Bürgermeisterin Marion Lück: „Ich freue mich, dass der Rheinisch-Bergische Kreis und die Feuerwehr Bergisch Gladbach ein so unkompliziertes Impfangebot bei uns vor Ort möglich macht. Natürlich kann sich jeder auch weiterhin bei den Ärzten in Wermelskirchen impfen lassen. Ich hoffe, dass wir durch das zusätzliche Angebot dem Ziel einer möglichst hohen Impfquote ein großes Stück näher kommen.“

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

    • Gabriele Krumm
    • 21.07.21, 12:53 Uhr

    21.07. 12.51 der Platz ist gefüllt mit Impfwilligen, aber weit und breit kein Arzt, keine Stühle, kein Nix. Bisher eine Info um kurz nach 12Uhr: Ärztin steht im Stau.
    Also läuft.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.