Wegen der großen Nachfrage wird ein zusätzlicher JelGi-Kurs angeboten am Freitag, den 6. Dezember, von 13-18 Uhr in der Stadtbücherei Wermelskirchen

Jazz Session mit Opener im Haus Eifgen: Fremde Federn

Jazz goes Pop mit viel Melodie

Wieviel Blues steckt in Tears For Fears? Welchen Aggregatzustand hat Popmusik? Wie schmeckt die ‘Pizza Abba’ ohne Käse?

Fremde Federn setzen (sich mit) Popmusik auseinander (… immer wenn sie sich mit ihren Instrumenten zusammen setzen). Lieder, die zu Herzen gehen, werden gnadenlos aufgebrochen, verändert und neu verknüpft. Geht man so mit guten alten Bekannten um? Das ist nicht anständig!

Man trifft sich. Plaudert übers Wetter. Mal vertieft man sich ins Beantworten bedeutender Fragen. Mal streitet man sich bis aufs Äußerste. Mal versöhnt man sich und manchmal nicht. Mal prügelt man sich. Musik ist besser nicht anständig! Melodie darf bestehen, Komposition ist Ansichtssache. Ausfahrt Freihalten! 

Fremde Federn (Borrowed Plumes) An instrumental exploration of popmusic. Evergreens relentlessly dismantled, changed and reassembled. Melody lasts, composing is a matter of perspective! Music better is not decent … 

  • Thomas Schmittinger – Gitarre
  • Christian Kussmann – Bass
  • Claus Schulte – Drums

Donnerstag, 05.09.,20:00 Uhr • Haus Eifgen, Eifgen 1, 42929 Wermelskirchen • Eintritt kostenlos • Um eine Spende wird gebeten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.