Wegen der großen Nachfrage wird ein zusätzlicher JelGi-Kurs angeboten am Freitag, den 6. Dezember, von 13-18 Uhr in der Stadtbücherei Wermelskirchen

Grundschullehrer: Mangelware

Bergisches Land | Der aktuelle Lehrermangel betrifft im Bergischen vor allem die Grundschulen. Im Oberbergischen sind von über 60 verfügbaren Stellen zurzeit noch über die Hälfte unbesetzt. Das zeigen Zahlen der Bezirksregierung Köln, wie Radio Berg berichtet.

63 Stellen waren im Zeitraum von Januar bis Ende August dieses Jahres im Oberbergischen verfügbar – unbesetzt seien davon zum Schulstart am Donnerstag immer noch 35. Auch im Rheinisch-Bergischen fehlten Grundschullehrer, die Situation sei aber etwas entspannter: Hier seien von 43 Stellen noch 11 nicht besetzt.

Auch an den weiterführenden Schulen im Bergischen seien noch vereinzelt Stellen unbesetzt.

In dieser Woche starten über 555.000 Kinder und Jugendliche in unserem Regierungsbezirk ins neue Schuljahr, davon fast 38.900 Erstklässler.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.