Durch die durch Bauarbeiten auf der Landebahn des Kölner Flughafens veursachten Umleitungen fliegen derzeit mehr Flieger über das Oberbergische

„Eifgengaststätte als Zentrum einer prachtvollen Freizeitanlage“

Wermelskirchen | Erläuterung historischer Dokumente im „Haus Eifgen“ und historische Spurensuche in den Eifgenanlagen am Sonntag, 12.08.2018, 15:00 -16:30 Uhr, „HAUS EIFGEN“, Eifgen 1, 42929 Wermelskirchen

Zahlreiche historische Bild- und Textdokumente zum Bau des Gasthauses im Jahr 1888 als prachtvolles Zentrum einer großflächigen Freizeitanlage mit Badeanstalt, Park- und Sportanlagen bilden eine anschauliche Grundlage für die gemeinsame Spurensuche mit dem STADTFÜHRER Frank Schopphoff im Außenbereich des „Haus Eifgen“ und der ehemaligen Parkanlage.

Frank Schopphoff • 02196 4339 • frank.schopphoff@web.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.