Wegen der großen Nachfrage wird ein zusätzlicher JelGi-Kurs angeboten am Freitag, den 6. Dezember, von 13-18 Uhr in der Stadtbücherei Wermelskirchen

Schon wieder ein paar Zahlen zum Forum Wermelskirchen

Gut, ein paar Stündchen fehlen noch, bis wir in den letzten Monat des Jahres hinüberrutschen. Der November war der bislang erfolgreichste Monat für das Forum Wermelskirchen. Im neunten Monat seines Bestehens wurden 8000 Seiten von annähernd 3000 Usern in über 4700 Sitzungen aufgerufen. Wir haben unsere monatlichen Seitenaufrufe in dem Dreivierteljahr fast vervierfacht. Und die schon bemerkenswerten Zahlen aus dem Oktober wurden noch einmal übertroffen.

Unser Fazit: Das Forum wird angenommen und seine Berichte über das Leben, die Kultur, die Politik in Wermelskirchen, die Veranstaltungshinweise, Videos, Fotos aus der Stadt, Hinweise der Verwaltung, von Organisationen und Einrichtungen, Stellungnahmen von Parteien, Pressehinweise von Unternehmen, kurzum: alles, was von Belang für die Menschen in der Stadt sein kann.

Etwa zwei Drittel unserer Leser, 63,3%, sind wiederkehrende, ein Drittel, 36,7%, neue Nutzer. Knapp 55% männlichen Nutzern stehen 45 % Frauen gegenüber. Und etwa ein Drittel, 33,5%, sind zwischen 25 und 34 Jahren alt, mehr als ein Viertel, 27,5%, noch jünger, zwischen 18 und 24. Mit zunehmendem Alter nimmt auch der Anteil der Nutzer ab, nur noch etwas über 5% der über 65jährigen liest auch im Forum Wermelskirchen. Das Forum ist also nicht nur eine junge Einrichtung, es ist auch ein Medium für ein vergleichsweise junges Publikum.

Die meisten Leser werden in sozialen Medien, vor allem Facebook, auf Beiträge im Forum Wermelskirchen aufmerksam und das Instrument der Wahl, um Beiträge aus dem Forum Wermelskirchen zu lesen, ist und bleibt das Smartphone, weit vor jenen, die ein Tablet nutzen, einen Laptop oder einen größeren Computer.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

    • stefan janosi
    • 30.11.16, 17:56 Uhr

    Herzlichen Glückwunsch. Du machst gute Arbeit. Weiter so !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.