Am 19. September findet zwischen 13 und 17 Uhr im Bürgerzentrum der Verkehrssicherheitstag zur sicheren Mobilität im Alter statt

„Die Geschichte des Stadtfriedhofes“

Online-Vortrag und Führung des Bergischen Geschichtsvereins Wernelskirchen zum Tag des Friedhofs

Wermelskirchen | Am Donnerstag, den 16. September 2021 referiert Volker Ernst in einem Online-Vortrag um 19:00 Uhr über „Die Geschichte des Stadtfriedhofes“. Volker Ernst ist Vorsitzender des Bergischen Geschichtsvereins Wermelskirchen Dieser Vortrag beleuchtet die Entstehung des ältesten noch bestehenden Friedhofes unserer Stadt und seine Entwicklung in den vergangenen fast zwei Jahrhunderten.

Volker Ernst hat zahlreiche Akten des Stadtarchivs gesichtet, um ein Bild von der Planung im Jahre 1825 über die Einweihung im Folgejahr bis hin zu der aktuellen Situation des Friedhofes nachzuzeichnen. Der Vortrag wird durch zahlreiches Bildmaterial illustriert.

Zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung benötigen Sie einen Computer mit einem Internet-Zugang. Es können sich maximal 100 Computer einwählen. Zur Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an info@bgv-wermelskirchen.de. Diese Antwort-E-Mail muss eine gültige E-Mail-Adresse enthalten, an die der Bergische Geschichtsverein die jeweilige Einladung mit den Informationen zur Einwahl senden kann.

Am Sonntag, den 19. September 2021, dem diesjährigen Tag des Friedhofs, findet um 14:00 Uhr unter Wahrung der geltenden Hygieneregeln eine Führung über den Stadtfriedhof statt. Volker Ernst wird einen Überblick über die Erweiterungen der Friedhofsfläche, die Entwicklung der Hochbauten, sowie die Situation und Geschichte einer Vielzahl von Gräbern geben. Der Treffpunkt ist vor der Kapelle des Stadtfriedhofes an der Berliner Straße in Wermelskirchen. Da auch die Friedhofkapelle besichtigt werden soll, ist eine FFP2-Maske und ein 3G-Nachweis mitzubringen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.