Am 19. September findet zwischen 13 und 17 Uhr im Bürgerzentrum der Verkehrssicherheitstag zur sicheren Mobilität im Alter statt

Regionaler Konjunkturreport: Veröffentlichung der Ergebnisse für das erste Quartal 2021

Wuppertal/Bergisches Land | Die Stimmung in der Bergischen Wirtschaft hat sich im ersten Quartal 2021 merklich verbessert. Der Geschäftsklimaindex des Regionalen Konjunkturbarometers konnte gegenüber dem vierten Quartal 2020 deutlich zulegen und erreicht mit 66,3 Punkten das Niveau vom Frühjahr 2019. Mit der zuletzt deutlich gestiegenen Zahl der Impfungen wächst bei den Unternehmen zudem die Hoffnung auf eine umfassende Erholung der Wirtschaft im Bergischen Städtedreieck.

Das Regionale Konjunkturbarometer ist ein Kooperationsprojekt des Wuppertaler Instituts für Unternehmensforschung und Organisationspsychologie (WIFOP) der Bergischen Universität mit den Stadtsparkassen Wuppertal, Solingen und Remscheid. Die Ergebnisse werden quartalsweise in einem Konjunkturreport veröffentlicht.

Der Konjunkturreport enthält mit dem Regionalen Konjunktur- und Beschäftigungsbarometer eine ausführliche Darstellung der regionalen Wirtschaftsentwicklung und des regionalen Arbeitsmarktes. Die Ergebnisse basieren auf einer vierteljährlichen Befragung im Bergischen Städtedreieck ansässiger Unternehmen. Diese werden in eine Analyse gesamtwirtschaftlicher Entwicklungen eingebettet. In diesem Report liegt zudem der Schwerpunkt auf der Thematik „Lieferketten“. Drei Interviews mit Unternehmern aus dem Bergischen Städtedreieck zeigen exemplarisch die Praxis in der Region sowie innovative Ideen. Ergänzt werden diese Beiträge durch zwei Gastbeiträge.

Weitere Informationen hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.