Wegen der großen Nachfrage wird ein zusätzlicher JelGi-Kurs angeboten am Freitag, den 6. Dezember, von 13-18 Uhr in der Stadtbücherei Wermelskirchen

Autoknacker am frühen Morgen unterwegs

Wermelskirchen | Ein Ford-Besitzer ist am frühen Freitagmorgen auf Auto-Aufbrecher aufmerksam geworden. Gegen 02.20 Uhr hörte der 37-jährige das Öffnen einer Autotür auf der Strandbadstraße. Beim Blick aus dem Schlafzimmerfenster sah er zwei Männer, die sich an seinem Auto zu schaffen machten. Der Geschädigte lief sofort zur Haustür und brüllte die Täter an. Diese flüchteten zu Fuß und nahmen ein mobiles Navigationsgerät und eine Geldbörse mit persönlichen Papieren aus dem Handschuhfach als Beute mit. 

Beide Personen waren schmal und schwarz gekleidet; einer trug eine Kapuze über dem Kopf. Einer war circa 175cm groß, der zweite etwas kleiner. 

Die Polizei fand das Navigationsgerät auf der Altenberger Straße. Ebenfalls auf der Altenberger Straße trafen die Beamten auf einen 21-jährigen Wermelskirchener, auf den die Beschreibung groß zutraf. Beute hatte er keine dabei – dafür aber ein Tütchen mit Cannabis. Deshalb erwartet ihn nun ein Verfahren. Ob er auch an dem Diebstahl aus Pkw beteiligt war, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. (rb)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.