Heute um 17 Uhr Internationaler Frauentreff im „Treffpunkt Hoffnung“, Dabringhauser Str. 31a

Der Arbeitsmarkt schwächelt

Wermelskirchen | In Wermelskirchen sind derzeit nach Angaben der Agentur für Arbeit 964 Menschen arbeitslos, das sind 23 mehr als im Juni 2019 und etwa so viele wie im Juli des vergangenen Jahres (960).

Die Arbeitslosenquote liegt damit unverändert bei 5,0% und damit geringfügig niedriger als im gesamten Rheinisch-Bergischen Kreis, in dem die Quote bei 5,4% liegt. In der Kreisstadt Bergisch Gladbach liegt die Arbeitslosenquote indes bei 6,5% und steigt seit dem vergangenen Jahr geringfügig an.

199 offene Stellen sind der Arbeitsagentur in Wermelskirchen gemeldet, geringfügig mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. Insgesamt stehen im Kreisgebiet des Rheinisch-Bergischen Kreises 1415 Stellen für Arbeitssuchende zur Verfügung, vier Prozent weniger als noch im Juni. 

Hier die PDF-Datei der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach mit den Daten für den gesamten Bezirk:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.