JULE MALISCHKE & DON ROSS // DOPPELKONZERT. Kattwinkelsche, 28.2., 20 Uhr

Demokratiesalon: Anderes Wirtschaften?! Auf dem Weg zu einer ethischen Marktwirtschaft

VHS Bergisch Land in Kooperation mit der Buchhandlung Hentschel,
Freitag, 16.11.2018 um 19.30 Uhr in Burscheid

Immer mehr Menschen sind mit dem bestehenden Wirtschaftssystem unzufrieden und fragen sich: Geht das nicht anders? Was aber wäre ein anderes Wirtschaftssystem?
Christian Felber schlägt in seinem gleichnamigen Buch eine `Gemeinwohlökonomie´ vor und sieht sie als ein “Wirtschaftsmodell mit Zukunft”, welches die Extreme Kapitalismus und Sozialismus hinter sich lässt. Als ethische Marktwirtschaft beruht sie überwiegend auf privaten Unternehmen, doch diese streben nicht in Konkurrenz zueinander nach Finanzgewinn, sondern sie kooperieren mit dem Ziel des größtmöglichen Gemeinwohls.
Die Bewegung der Gemeinwohlökonomie hat 2017 den Zeit Wissenschaftspreis gewonnen. In der Laudatio von Prof. Dr. H. Welzer heißt es: “An der Gemeinwohl-Ökonomie ist bemerkenswert, dass sie kein Buch blieb, sondern zu einer Bewegung wurde, die immer weiter wächst. Sie hat noch eine große Zukunft vor sich.”
Aktuell haben rund 400 Unternehmen aus verschiedenen Branchen und mit unterschiedlicher Größe eine Gemeinwohlbilanz erstellt. Weltweit sind weitere Unternehmen auf dem Weg.

Die Referentin, Beraterin für Unternehmen, möchte Ihnen die Gemeinwohlbilanz und die Gemeinwohlökonomie als Bewegung vorstellen und mit Ihnen anschließend darüber diskutieren.

Burscheid; Buchhandlung Hentschel
Hauptstr. 26
51399 Burscheid ..

Entgelt:
10,00 €Euro

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.