Am 19. September findet zwischen 13 und 17 Uhr im Bürgerzentrum der Verkehrssicherheitstag zur sicheren Mobilität im Alter statt

Wer die Wahl hat…

…darf sich freuen. Ein Großteil der Menschheit hat sie nicht. Wir hier haben sogar die Wahl, nicht zu wählen. Oder? Eigentlich doch nicht, weil, das wäre ja dann doch eine Wahl. Wir haben auch die Wahl, krank zu werden, weil wir uns nicht impfen lassen. Dann lassen wir aber anderen keine Wahl, wenn wir sie infizieren. Und lassen den Hauptdarstellern der BuTaWa dann diese Wahl: 3G, 2G, Teil- oder wieder Voll Lockdown? Und dann haben wir wieder keine Wahl mehr, nur weil wir eben etwas nicht getan haben. “Wer da weiß, Gutes zu tun, und tut’s nicht, dem ist’s Sünde”. So starken biblischen Tobak muss man gar nicht auffahren, es reicht auch der Kantsche Imperativ oder einfach mal nachdenken. Das kann man auch in Gemeinschaft tun, z.B. beim Philosophischen Café im Eifgen am Dienstag, d. 14. September ab 19 Uhr. Und man kann sich auch gemeinsam anschauen, wie gewählt wurde: am Sonntag, dem 26.09. ab 18 Uhr im Haus Eifgen zeigen wir die ersten Hochrechnungen auf unserer Großleinwand, bevor es nach einer kurzen Präsentation des Haus Eifgen Bandprojekts dann ab 19 Uhr mit der CD-Release Party und dem Konzert von und mit “Get The Cat” musikalisch wird. Und danach reden wir wieder. Miteinander. Auch über unsere Wahl.

Fotomontage ARD: Die Kanzlerkandidaten zur Bundestagswahl 2021: v.li. Armin Laschet (CDU), Annalena Baerbock, (Bündnis 90/die Grünen), Olaf Scholz (SPD). | Bild: picture alliance/Sven Simon | Malte Ossowski/Sven Simon

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.