Heute um 17 Uhr Internationaler Frauentreff im „Treffpunkt Hoffnung“, Dabringhauser Str. 31a

Blutprobe und Führerscheinsicherstellung nach Auffahrunfall

Hückeswagen/Bergisches Land | Nach einem eigentlich harmlosen Auffahrunfall hat am Dienstagabend ein 55-jähriger Autofahrer aus Wermelskirchen seinen Führerschein der Polizei übergeben müssen.

Der Mann hatte auf der Bahnhofstraße ein Bremsmanöver seines Vordermannes übersehen und war leicht auf dessen Auto aufgefahren. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch im Atem des 55-Jährigen; es folgte eine Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.