Die Gemeinde Nümbrecht will eine NRW-weite Gesetzesänderung in Sachen Straßenbau erreichen. Der Zahlungsmodus für Anliegerbeiträge soll geändert werden.

Reul hat kein Verständnis für Seehofer

Rheinisch-Bergischer Kreis | Im Unionsstreit um die Flüchtlingspolitik hat NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) aus Leichlingen CSU-Chef Seehofer zur Vernunft aufgerufen. Seehofer hatte in der Nacht den Rücktritt von seinen Ämtern als Bundesinnenminister und CSU-Parteichef angeboten, falls mit der CDU keine gemeinsame Lösung gefunden wird. So berichtet Radio Berg.

Laut Reul setze Seehofer damit die Regierungsfähigkeit der Bundesrepublik aufs Spiel. Reul zeigte sich fassungslos: Ein Innenminister müsse darauf Hinweisen, wo Probleme sind und auch Lösungen anbieten. Aber in einer Koalition müsse man auch darauf achten, wie man handlungsfähig bleibt, so Reul. 
 

Reul hoffe, dass beide Seiten doch noch aufeinander zugehen und versuchen, die bestehenden Probleme zu lösen. Am Montagnachmittag werde es ein weiteres Gespräch der beiden Parteispitzen geben.

(Beitragsfoto © H. Reul)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.