Streetfood trifft Rock am Markt

Bald ist es wieder so weit, Wermelskirchen feiert “Rock am Markt”. 

Streetfood trifft Rock am Markt

Was gibt es Schöneres, als unter Deutschlands größtem Naturweihnachtsbaum in Wermelskirchen zu feiern? Nichts! Und darum ist es doch viel zu schade, das nur einmal im Jahr – zum Weihnachtsmarkt – zu tun. “Aus diesem und aus Platzgründen feiern wir RAM (Rock am Markt) dort”, sagt André Frowein, Geschäftsführer von WiW-Marketing. Und dieses Jahr gibt es noch eine Neuerung, denn das Musikspektakel wird mit Streetfood ergänzt und damit zu einer runden Veranstaltung mit Verweilqualität.

Unter dem Motto: „Rock am Markt local Heroes”, wird am 8. und 9. Juni gefeiert. André Frowein verspricht zwei Tage erstklassige Musik in einem Festival für Wermelskirchen und Umgebung.

Und das bei freiem Eintritt. Auf der 50m² großen Bühne rocken zum Beispiel die Headliner Casa d’locos und radioSHOKK das Programm. Daneben erwarten die Gäste spitzenmäßige Verpflegungsstationen. André Frowein: “Daher unser Motto ,Streetfood trifft Rock am Markt’.”

Seit Jahren erfährt RAM eine starke Identifikation der Bürger mit dieser Veranstaltung. “Entstanden durch die Bewerbung zum WDR2-Tag haben zuerst die Wermelskirchener für sich gekämpft, danach hat das Festival eine große Strahlkraft über die Stadtgrenzen hinaus entwickelt”, freut sich der Vorstandsvorsitzende Dankmar Stolz. “Selbstverständlich sind auch dieses Jahr wieder alle Besucher von nah und fern eingeladen, mit uns zu feiern.”

Unter dem Weihnachtsbaum gibt es diverse Sitzmöglichkeiten, damit man Musik und Essen entspannt genießen kann. Die Auswahl ist groß: Von Reibekuchen über Pommes, Hähnchenspieße, Fisch über Currywurst und Schaschlik bis zu Hot dogs, Pulled Pork Burger und Crêpes ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das gilt auch für die Getränkeauswahl. Über 50 ehrenamtliche Helfer versorgen die Besucher mit Bier, Cola, Limo, Wein und Sekt. André Frowein: Es hat sich gut etabliert, dass sich die Besucher von ‘Rock am Markt’ mit dem Kauf eines RAM-Bechers (4 Euro) an den Kosten für Bands, Musiker, Bühne und Technik beteiligen.” Getränke gibt es ausschließlich mit diesem Becher. Für Weinfreunde und Sektliebhaber gibt es entsprechende Gläser. (Voraussetzung ist aber der WiW Becher) – ACHTUNG: WiW Becher aus den Vorjahren werden nicht akzeptiert.

 

Programm:

Freitag, 8. Juni, 16 bis 23 Uhr

16.00 Uhr        Verkauf von Streetfood

18.30 Uhr        Die Versenker                               

20.30 Uhr        Casa d’locos      

Samstag, 9. Juni, 14 bis 23 Uhr

14.00 Uhr        Verkauf von Streetfood

1:00 Uhr          Talentbühne von der Kattwinkelschen

                          Fabrik und der Musikschule

                          Wermelskirchen

17.45 Uhr        We will dance Musikschule Wermelskirchen

18.00 Uhr        Oh Rooster                               

20.00 Uhr        radioSHOKK   

Anbieter Streetfood:

Missenich‘s mit Reibekuchen, French Fries  und holländische Pommes

Bayes Foodservice mit Hähnchenspieße, Reis, Salat, Garnelen und Fisch

Currywurst forever mit Currywurst, div. Burger,  Schaschlik

Le Bouchon Roulant mit Crêpes und Kaffeespezialitäten

Müller’s Mahlzeit mit Spießbratenbrötchen und Pulled Pork Burger

Petite Minou mit diversen Hot Dogs

DS Event Schäfer mit Kibbelinge, Calamares, Frikandel und Chips

Streetfood findet in der Oberen Remscheider Straße statt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.