Die Gemeinde Nümbrecht will eine NRW-weite Gesetzesänderung in Sachen Straßenbau erreichen. Der Zahlungsmodus für Anliegerbeiträge soll geändert werden.

„Internationaler Frauentreff“ ist umgezogen

 

Es war ein richtig schöner, bunter Umzug am vergangenen Dienstag: Gut vierzig Frauen und Kinder sind von der Wielstraße in die neuen Räumlichkeiten in der Dabringhauser Straße 31A gewechselt.

Seit Oktober waren wir im Nachbarschaftstreff des Bauvereins in der Wielstraße untergekommen. Wir haben uns dort sehr wohlgefühlt.

Trotzdem haben wir uns entschlossen, den Raum zu wechseln. Mit den vielen kleinen Kindern haben wir in den gepflegten Räumen oft Spuren hinterlassen, die irritiert haben. Wir danken dem Bauverein noch einmal ausdrücklich für die spontane Bereitschaft, uns im Nachbarschaftstreff aufzunehmen.

Am Dienstag haben wir uns dann auf den Weg gemacht.

Es war ein richtig schöner, bunter Frauenumzug zusammen mit vielen Kindern. Klein und Groß, Alt und Jung, lange Einheimische und Neubürgerinnen auf dem Weg durchs Viertel.

 

In den Räumen vom „Treffpunkt Hoffnung“ (TPH) sind wir freundlich empfangen worden von den Frauen der Gemeinde. Es gibt einen schönen großen Extra-Raum zum Spielen für die Kinder. Die kleine Yvonne hat auch gleich ein paar Tränen vergossen als wir wieder aufbrechen mussten.

Wir alle freuen uns auf das nächste Mal am Dienstag, dem 24. April um 17 Uhr. Herzliche Einladung.

Der Treff ist offen für alle (Frauen 😉).

(Mit freundlicher Genehmigung von “Willkommen in Wermelskirchen”)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.